Geistiges Heilen ist eine uralte Heilmethode, die in vielen Kulturen praktiziert wird.

In England und der Schweiz arbeitet die Schulmedizin zum Teil  mit Heilern zusammen.

Beim Geistigen Heilen werden Selbstheilungskräfte aktiviert, die den Heilungsprozess des Hilfesuchenden unterstützen können.

Dies kann somit eine wunderbare Ergänzung zur Medizin sein.

 

 

 

 

 

                    Geistiges Heilen / Trance Healing

Geistiges Heilen bietet die Möglichkeit die Seele anzusprechen und somit seine eigenen Heilkräfte zu aktivieren.

Ist der Energiefluß des Menschen gestört und aus dem ursprünglichen Gleichgewicht geraten, 

kann dies zu einem Mangel oder Überschuß in bestimmten Bereichen führen.

Dies kann Störungen des Wohlbefindens zur Folge haben.

Durch geistiges Heilen können Disharmonien von Körper, Geist und Seele wieder in Einklang gebracht werden.

Sie können in eine tiefe Entspannung kommen, neue Kraft tanken und somit zu neuen Impulsen gelangen.

Der Energiefluß kann dadurch aktiviert und harmonisiert werden.

 

Mein persönlicher Favorit ist Trance Healing.

Trance Healing ist eine alte Methode des Geistigen Heilens,

die ihren Ursprung im englischen Spiritualismus hat.

In der Trance Sitzung wird das Medium von der Geistigen Welt in einen veränderten  Bewusstseinszustand, der Trance geführt.

Das Medium wird zum Kanal für die Geistige Welt, die nun durch das Medium arbeitet, ihre Energie auf den Klienten übertragen kann und diese dorthin fliessen lässt,

wo sie gerade benötigt wird.

So können Heilungsprozesse in Gang gesetzt werden.

Das Medium befindet sich während des Healings in einem passiven Zustand.

Trance Healing ist mit allen anderen Heilmethoden kombinierbar und kann somit eine wunderbare Ergänzung zur Medizin sein.

 

Dauer einer Anwendung

mit Nachgespräch

 

60 min    65 Euro

 

Ich stelle keine Diagnosen und mache keine Heilungsversprechen.

Geistiges Heilen dient zur Aktivierung der Selbsheilungskräfte und ersetzt nicht den Besuch beim Arzt, Heilpraktiker oder Psychotherapeuten.

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Natascha Wagner